Menu

Aktuelles


Hier bringe ich Ihnen ausgewählte Neuigkeiten zu Veranstaltungen, Veröffentlichungen oder anderem Interessanten!

Zwei neue Beiträge unter "Aufsätze"

Geschrieben am 30.10.2013
Aktuelles >>

  Im August 2011 mußte ich meine schriftstellerischen Aktivitäten aus gesundheitlichen Gründen vorerst einstellen. Mehrere Projekte blieben damals unfertig liegen, darunter auch mein Aufsatz "... 'als wäre kein Stück Mephisto in ihm gewesen' - Bismarck im Leben und Werk Emil Ludwigs". Ihn möchte ich jetzt meinen Leserinnen und Lesern vorlegen. Ich hoffe zudem, daß ich mit dieser Publikation auch Emil Ludwig wieder einmal ein wenig bekannter machen kann. Er zählt zu den "verbotenen und verbrannten Autoren", deren Werke 1933 auf dem Scheiterhaufen landeten. Wie wichtig Ludwig indes als politischer Publizist war und wie sehr er aufklärerisch wirkte, möge aus meiner kleinen Studie ebenfalls hervorgehen. Über die Fülle seines Werks informiert zudem das Emil-Ludwig-Werkverzeichnis, das unter "Materialien" zu finden ist.
Daß es einen interessanten Zusammenhang zwischen Emil Ludwig und Theodor Fontane gibt, habe ich vor einiger Zeit in dem Aufsatz über Fontane als Wegbereiter der Historischen Belletristik untersucht. Hinzu tritt nun mein Buchbeitrag von 2008, der "Warum 'Effi Briest'?" überschrieben ist und dem problematischen Titel des bekannten Romans auf den Grund geht.
Eine weitere Neuigkeit: Mein vor 25 Jahren erschienener Jugendroman "Zeitzeugen gesucht" wurde seinerzeit auch ins Japanische übersetzt. Im vergangenen Jahr erhielt ich nun die Anfrage, ob das Buch in Japan neu aufgelegt werden dürfte. Natürlich habe ich erfreut zugestimmt. Das Buch liegt inzwischen vor und möge in Japan helfen, die schwierigen Kapitel Zeitgeschichte, die den Deutschen ach so vertraut sind, aufzuarbeiten.

Zurück